Dissertation: "Internet im rechtsfreien Raum?
Zur Anwendbarkeit bestehender Gesetze auf das Internet"

von Dr. Gerhard Laga

Werte LeserInnen!

Jetzt ist es endlich soweit! Nach erfolgreicher Absolvierung meiner drei Rigorosen (Handelsrecht, Europarecht und Wirtschaftsrecht) und guter Beurteilung durch meine beiden Betreuer Prof. Enzinger und Prof. Schweighofer freue ich mich nun meine Dissertation der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Die Entscheidung, meine Arbeit im Volltext kostenlos im Internet zugänglich zu machen, war nicht leicht. Aufgrund der intensiven Beschäftigung mit diesem Medium (seit 1994) und der rechtlichen Probleme (seit 1996) weiß ich recht genau über digitale Kopiermöglichkeiten Bescheid.

Auch nachdem eine überarbeitete Version der Dissertation in der Schriftenreihe "Wissenschaft und Wirtschaftspraxis" der Wirtschaftskammer Österreich (siehe und clicke unten) erschienen ist, wollte ich meine Erkenntnisse  im Internet veröffentlichen.
 
Drei Hauptgründe überwogen meine anfängliche Skepsis:
  1. Einen großen Teil meiner Informationen über das Internet bezog ich, als Student, aus dem Internet. Da diese Arbeit eine der ersten umfassenden (ca. 400 Seiten) zum Thema Internet und Recht in Österreich ist und ich mich um eine Aufbereitung der unterschiedlichen privat- und handelsrechtlichen Aspekte des Internets der letzten 10 Jahre bemüht habe, will ich anderen Studenten die Möglichkeit geben, auf meine Arbeit aufzubauen.
  2. Schneller, weltweiter Zugriff auf Spezial- und Detailfragen des österreichischen Rechts. Die Arbeit des Jahres, das ich mit der Abfassung meiner Dissertation zugebracht habe, soll nicht in der Nationalbibliothek verstauben.
  3. Getreu dem Motto "The answer to the machine is in the machine" handelt es sich hier um eine reine Online-Version meiner Arbeit. Sie soll raschen und umfassenden Einblick in Struktur, Inhalt und Schlußfolgerungen geben, ist aber nicht zum Ausdrucken gedacht. Der Umfang (ca. 400 Seiten) und die Aufteilung auf 136 Dateien führen erfahrungsgemäß zu einem zeitraubenden, teurem (eine Druckseite kostet ca. 90 Groschen) und nicht leicht zu handhabenden Papierkonvolut. Für eine seriöse und dauerhafte Bearbeitung empfehle ich deshalb die Printversion, die überdies zu einem günstigen Preis (nur 220.- für alle WKÖ Mitglieder) zu haben ist.

Hier gehts zum Volltext!

Ich freue mich über jede Reaktion!
Danke für Ihre Aufmerksamkeit
Gerhard Laga  Wien, im Oktober 1998

Zurück

Falls Sie sich doch entscheiden, die Online- und nicht die gedruckte Version zu zitieren, bitte ich Sie, folgende Zitierkonvention einzuhalten:

Da keine Seiten- und Absatznummern im Internet verfügbar sind, ist die jeweilige URL des zu zitierenden Abschnittes im Content-Frames (rechte Bildschirmhälfte) anzugeben. Diese ist in der Browser-Status-Zeile ersichtlich, indem man den Mauszeiger über dem jeweiligen Link im Inhaltsverzeichnis (linke Bildschirmhälfte) plaziert.

Zitiervorschlag:
Laga, Gerhard: Internet im rechtsfreien Raum?, Dissertation, Wien 1998, im Internet unter  http://www.laga.at/dissertation/SEITENNAME.html